Übungen zur Konjugation unregelmäßiger Verben

Unregelmäßige Verben in der deutschen Sprache folgen keinen klaren Konjugationsmustern und müssen auswendig gelernt werden.

Einige wichtige unregelmäßige Verben in Deutsch sind beispielsweise „wissen“, „sein“, und „werden“. Beispiele für ihre Konjugation: „Er weiß, wo der Schlüssel ist.“ (wissen), „Du bist mein Freund“ (sein), „Er wird morgen 10 Jahre alt.“ (werden).

Übungen

Beispiel: Fährst du mit dem Auto zur Arbeit? Nein ich laufe heute. [fahren / laufen]

1.) Ich Pferde. du sie auch? [mögen / mögen]

2.) Er einen guten Film und dabei Popcorn. [sehen / essen]

3.) du gerne Bücher oder du lieber Filme? [lesen / sehen]

4.) du Zeit? du mir bitte helfen? [haben / können]

5.) Ich nicht mit dem Auto fahren. Wer einen Führerschein? [können / haben]

6.) Du Amerikaner? Nein, ich Engländer. [sein / sein]

7.) Wann du 18? Ich nächstes Jahr 18. [werden / werden]

8.) Er ihr ein Geschenk und sie es. [geben / nehmen]

9.) du auch nach Berlin? du mit dem Auto? [müssen / fahren]

10.) Er lernen. Morgen er einen Test schreiben. [müssen / werden]

11.) du den Mann dort? du wie er heißt? [sehen / wissen]

12.) Unser Kind nächstes Jahr heiraten. [werden]

13.) du mich bitte durch? Ich pünktlich sein. [lassen / müssen]

14.) Ich wie der höchste Berg Europas heißt. ihr es auch? [wissen / wissen]

15.) Er immer mit dem Fahrrad, sie lieber. [fahren / laufen]

Antworten überprüfen >>

Alle Übungen zu "Konjugation"

Kontakt AGB Datenschutz