Übungen zum Passiv im Präsens

Im Präsens wird das Passiv im Deutschen genutzt, um den Fokus auf das Objekt einer Handlung zu legen, anstatt auf den Handelnden. Dies wird oft verwendet, wenn der Handelnde nicht wichtig ist oder unbekannt bleibt.

Die Bildung des Passivs erfolgt im Präsens durch die Verwendung der entsprechenden Form des Hilfsverbs „werden“ und das Partizip II des Hauptverbs. Zum Beispiel: „Das Buch wird gelesen“ oder „Die Pizza wird gegessen“.

Übungen

Beispiel: Ich frage meinen Bruder. Mein Bruder wird von mir gefragt.

1.) Ihr öffnet die Tür. Die Tür wird euch .

2.) Ich sehe dich. Du von mir .

3.) Wir fahren das Auto in die Garage. Das Auto wird von in die Garage .

4.) Ein Mann fragt mich nach dem Weg. Ich von einem Mann nach dem Weg .

5.) Das Huhn legt ein Ei. Ein Ei vom Huhn .

6.) Du liest ein Buch. Das Buch von dir .

7.) Ich liebe meinen Hund. Mein Hund von mir .

8.) Ich koche die Suppe. Die Suppe .

9.) Ich repariere das Auto. Das Auto von mir .

10.) Du spielst das Klavier. Das Klavier .

11.) Ich verkaufe mein Fahrrad. Mein Fahrrad .

12.) Ich nehme den Schlüssel. Der Schlüssel .

13.) Der Frisör schneidet meine Haare. Meine Haare vom Frisör .

14.) Meine Freundin isst ein Ei. Ein Ei .

15.) Ich gieße die Blumen. Die Blumen .

Antworten überprüfen >>

Alle Übungen zu "Konjugation"

Kontakt AGB Datenschutz