Artikel: Der, die & das

Die bestimmten Artikel im Deutschen sind „der“ (maskulin), „die“ (feminin und Plural) und „das“ (neutrum), und sie müssen in Übereinstimmung mit dem Geschlecht, der Zahl und dem Fall des Nomens verwendet werden.

Es gibt keine allgemeingültige Regel, um das Geschlecht eines Nomens immer korrekt zu bestimmen, aber es gibt Tendenzen, wie z.B. dass die meisten Wörter auf -ung, -schaft, -heit und -keit feminin sind und den Artikel „die“ erhalten, wie bei „die Zeitung“, „die Freundschaft“, „die Gesundheit“, „die Möglichkeit“. Ebenso sind viele Wörter auf -chen oder -lein neutrum und erhalten den Artikel „das“, wie bei „das Mädchen“ oder „das Fräulein“, während Wörter auf -ismus oft maskulin sind und den Artikel „der“ bekommen, wie bei „der Tourismus“.

Übungen

Beispiel: a) der Morgen b) der Abend
1.) a) Gesicht b) Mund

2.) a) Jahr b) Sekunde

3.) a) Bein b) Kopf

4.) a) Essen b) Platz

5.) a) Haus b) Arbeit

6.) a) Brot b) Apfel

7.) a) Hund b) Stuhl

8.) a) Woche b) Monat

9.) a) Wasser b) Buch

10.) a) Land b) Frage

11.) a) Stunde b) Tag

12.) a) Beispiel b) Antwort

13.) a) Kind b) Mädchen

14.) a) Schule b) Lehrer

15.) a) Frau b) Mann

16.) a) Hand b) Arm

17.) a) Auge b) Ende

Antworten überprüfen >>

Alle Übungen zu "Konjugation"

Kontakt AGB Datenschutz